TYPO3 Update oder Relaunch?

Mit TYPO3 8.7 und der kürzlich veröffentlichten LTS-Version 9.1 stehen aktuell zwei TYPO3 Versionszweige zur Verfügung, die noch einige Jahre offiziell unterstützt werden.

TYPO3 8.7 oder 9.1? Update oder Relaunch?

Auch wenn diese zwei Fragen augenscheinlich erst einmal nicht viel miteinander zu tun haben, so hängen sie unserer Erfahrung nach doch eng zusammen. TYPO3 v9 macht vieles besser. Dies bedeutet jedoch auch, dass TYPO3 v9 vieles anders macht. Dies bedingt, dass eventuell noch nicht alle liebgewonnenen Erweiterungen unter TYPO3 9.1 laufen. Notwendige Anpassungen oder die Suche nach funktionsgleichen Alternativen kosten im Zuge eines Relaunchs viel Zeit.

Wenn Sie also möglichst alle Funktionen Ihres bestehenden Projekts auf eine neue TYPO3 Version überführen möchten, dann fahren mit einem Update auf die Version 8.7 derzeit noch besser. TYPO3 8.7 ist aktuell der Quasistandard für Neukundenprojekte, denn die Auswahl an Erweiterungen ist in diesem Versionszweig am Größten. Bekannte Fehler wurden in den letzten zwei Jahren erfolgreich behoben, so dass das System einfach rund läuft. Wertvolle Zeit spart man sich bei einem Update auf TYPO3 8.7 ebenfalls dadurch, dass der bereits eingepflegte Content sowie die im System angelegten Benutzer und deren Berechtigungen komplett übernommen werden können. Und auch auf den für Endkunden interessanten Mehrwert eines responsiven Designs muss man unter TYPO3 8.7 nicht verzichten.

 

Hinzukommt das viele PHP Versionen auslaufen - 5.4 / 5.5 / 5.6 (31.12.2018) / 7.0 (03.12.2018) - und schon bald von den Webhosting Anbietern deaktiviert werden können.

 

Ein TYPO3 Update und TYPO3 Relaunch unterscheiden sich grundlegend
Bei einem Update wird das bestehende System aktualisiert. Vorteil: Ist Ihre Installation des Content-Management-Systems vergleichsweise standardisiert und wenig individuell, so hält sich der Aufwand für ein Update meist in Grenzen. Nachteil: Alte Technologien oder inhaltlicher Ballast werden nicht oder nur wenig aus dem System getilgt.

Bei einem Relaunch hingegen wird das System hinter Ihrer Internetseite komplett neu aufgesetzt, d.h., das Content Management System wird in der neusten Version neu aufgesetzt, alle Erweiterungen und Funktionen werden neu integriert und programmiert. So kann sichergestellt werden, das alles den neusten Standards folgt. Nachteil: Alle Inhalte müssen wieder in das neue System automatisiert migriert oder manuell übertragen werden.

 

Ein TYPO3 Update oder ein Relaunch ist aus folgenden Gründen ratsam:

  • Sicherheit & Rechtliches
    • Laut Telemediengesetz ist jeder Betreiber einer kommerziell genutzten Website verantwortlich für die Sicherheit sowie technische Aktualität des Websitesystems und der dazugehörigen Komponenten. Verstöße, die als Ordnungswidrigkeit gelten, können mit hohen Bußgeldern abgestraft werden: siehe Telemediengesetz §13 Pflichten eines Dienstanbieters und §16 Bußgeldvorschriften
  • Technische Optimierungen & Neue Funktionalitäten
    • Geringere Betriebskosten im Vergleich zu alten Systemen(keine Mehrkosten durch TYPO3 ELTS); Anpassungen und Neuentwicklungen auf Grundlage veralteter Technologien sind oft sehr aufwendig.

    • Das System ist zukunftssicher und kann stetig weiterentwickelt werden.

    • Höhere Systemperformance und geringere Ladezeiten. Die Systemperformance ist ebenfalls ein Rankingfaktor bei Google.

    • Mehr SEO und Social Media Unterstützung.

 

Die Kosten für ein TYPO3 Upgrade setzen sich u.a. aus 2 Hauptkomponenten zusammen:

  • Aufwand für das Update des TYPO3 Cores
  • Aufwand für das Updaten aller Extensions und im System verwendeter Funktionalitäten

Einen Wechsel der TYPO3-Hauptversion zu einer aktuellen LTS-Version sollte man durchschnittlich alle 2 - 3 Jahre durchführen (siehe TYPO3 Release Agenda). Hierbei schwanken die Kosten stark von System zu System, so dass es schwer ist die exakten Kosten im Vorfeld zu benennen.

Deshalb bieten wir die Wartung und Aktualisierung Ihrer TYPO3 Installation an. Gerne schauen wir uns bei einem TYPO3-Updatecheck im Vorfeld Ihre Installation an und lassen Ihnen dann eine individuelle Aufwandsschätzung zukommen.

Sprechen Sie uns an!